www.daniel-westphal.de ist die private Webseite von Daniel Westphal, Am Habichtsbach 11, 48329 Havixbeck.

Reisebericht

Feuer und Wasser in Brandenburg

(16.09. - 23.09.2017)

Motorboot-Tour über die Rheinsberger Seen Feuerstelle und Räucherofen im Garten Ausflüge in die Mark Brandenburg Brandenburg - das Land der Tausend Seen und schier unendlichen Wälder. In Neuruppin, dem Geburtsort des Dichters Theodor Fontane, haben wir uns direkt am Ruppiner See ein hübsches, modernes Ferienhaus gemietet. Fast uneinsehbar, mit vielen Bäumen umgeben. Über einen schmalen Weg gelangt man zum Bootssteg, wo ein Kanu und ein Ruderboot für uns bereit stehen. Idyllisch und romantisch zugleich. Vom Bootssteg aus kann man prima Angeln. Henri und Marlene bekommen zur Sicherheit eine Schwimmweste angezogen, wenn es ans Wasser geht. Mit Opa Reinhard wird über diverse Angeltechniken gefachsimpelt. Und tatsächlich zappelt der ein oder andere Barsch an der Angel. Die von der Größe her für ein Mittagsessen geeigneten Fische ziehen wir allerdings an den Fischteichen in Zippelsförde aus dem Wasser. In Altfriesack statten wir der Fischerhütte Pfefferkorn einen Besuch ab und nehmen frischen Zander sowie einige Forellen zum Räuchern mit zum Ferienhaus. Neben der Feuerstelle, an der wir die kühlen Abende draußen verbringen, steht unser Räucherofen. Die Forellen werden fachmännisch eingelegt und am Folgetag geräuchert. Diese Outdoor-Aktivitäten sind für beide Kinder, aber auch für uns "Großen", ein wahres Highlight und eine schöne Beschäftigung. Die Gegend rund um Neuruppin wird auch erkundet. Schließlich möchte ich den anderen Mitreisenden die Stadt Lindow (Mark) zeigen, in die ich bereits mehrfach mit der "Lindow-Group" Bernd, Udo und Sascha besucht habe. In Wustermark bei Berlin geht es zum Shoppen ins Outlet-Center. Den Rest des Tages verbringen wir auf Karls Erdbeerhof, einem Erlebnis-Bauernhof mit vielen Spielmöglichkeiten für die Kids. Nicht nur mit dem Auto, sondern auch mit dem Boot sind wir unterwegs. In der HafenCity Rheinsberg mieten wir uns ein Motorboot. Über den Schlabornsee, den Zootzensee geht es über den Großen Zechliner See zur schöne gelegenen Fischerhütte, einem Ausflugslokal, dass wir per Boot ansteuern. Auf dem Rückweg fahren wir noch einen Schlenker am Rheinsberger Schloss vorbei. Alles in allem hatten wir eine erlebnisreiche Woche mit wunderbaren Wetter. Das Haus am See in Neuruppin ist als Feriendomizil bestens geeignet. Wiederholung nicht ausgeschlossen.
Willkommen Automobiles Reiseberichte Kurztrips Ausflugstipps Hausbau Nostalgie-Ecke Kontakt/Impressum
HafenCity Rheinsberg. Von hier aus startet unsere Motorboot-Tour.